Das Konsulat formiert sich.

Heute lud seine Exzellenz, der Honorarkonsul von Groß-Mützenau für Baden-Württemberg seine neu acquirierten Mitarbeiter zu einem Treffen ein.

Dabei wurden den beiden Neuhanseln ihre Pässe feierlich übergeben. Bei dieser Gelegenheit benannte Seine Exzellenz, der Konsul höchst selbst die beiden Neuhanseln gleich in den diplomatischen Dienst des Konsulats.

2-konsulatsmitarbeiter

Von links nach rechts: Hanselin Keks, die Leiterin des diplomatischen Chors, ein Chormitglied, das Fahrzeug des Konsulats mit diplomatischem Kennzeichen (CD), Hansel Wolfi, der Generalsekretär Seiner Exzellenz des Honorarkonsuls von Groß-Mützenau für Baden-Württemberg in Personalunion des Fuhrparkleiters, Die beiden weiteren Mitglieder des diplomatischen Chors, die demnächst auch eingehanselt werden wollen.

1-diplomatisches chor

Hier noch einmal die Mitglieder des diplomatischen Chors beim gemeinsamen Singen der Groß-Mützenauer Nationalhymne zum Wohle seiner Exzellenz des Honorarkonsuls und des Bürgermeisters von Groß-Mützenau samt seiner Stellvertreterin.

3-fuhrparkleitung mit diplomatenkennzeichen

Hier noch einmal der Generalsekretär und Fuhrparkleiter in Personalunion mit Diplomatenkennzeichen im Detail.

Es war eine wirklich schöne, Mitarbeiter motivierende Zusammenkunft bei einem mediterranen Drei-Gänge-Menü in einem sehr empfehlenswerten Restaurant im angrenzenden Ausland.

Im kommenden Sommer ist dann ein gemeinsamer Ausflug aller Konsulatsmitarbeiter zum Besuch von Groß-Mützenau geplant, während dessen der Bürgermeister und seine Stellvertreterin bestimmt eine individuelle, ausführliche Führung durch ganz Groß-Mützenau anbieten wird. Dann sollen auch noch zwei neue Hansel eingehanselt werden, um das Fortkommen der Frohen und Hanselstadt Groß-Mützenau zu unterstützen. Wir freuen uns schon auf den Ausflug.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

nochmal Kirche und Kloster

Heute waren wir noch kurz im Kloster Roggenburg und haben einige Bilder gemacht.

roggenburg1-feddich

Leider ist der Innenbereich des Klosters nur über eine Führung zugänglich. Aus diesem Grund haben wir uns vor allem auf die Kirche konzentriert.

roggenburg2-feddich

Nicht nur die Deckenmalerei, auch Altar und Orgel sind sehenswert.

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Kloster Bonlanden

Heute war ich mit Uwe auf Besuch im Kloster Bonlanden mit dessen Klosterkirche.

bonlanden

Neben der Klosterkirche und dem sogenannten Krippenweg gibt’s auch ein gemütliches Café mit hervorragenden, selbst gebackenen, Kuchen. Lecker war’s!

krippenweg-feddich

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Frohes Fest…

…und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt alle gesund und guter Laune!

Weihnachtskarte

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Neue Saison für’s Dorfmuseum in Dettingen

Heute ist Wiedereröffnung des Dettinger Dorfmuseums für die neue Saison 2018. Es gibt „Blatz“ aus dem Backhäusle, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen und der Dorfschmied schmiedet Glückshufeisen und mehr.

Die Musik spielt auf und das Wetter ist wunderbar.

dorfmuseum

 

Bei dieser Gelegenheit lohnt auch ein kleiner Spaziergang durch’s Dorf mit vielen schönen Fotomotiven. Dettingen ist immer einen Besuch wert, nicht nur, wenn’s blüht und sprießt.

dettingerkirche

Veröffentlicht unter Allgemein, Reiseberichte | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch!

Weihnachtskarte 2017

Pfarrkirche in Dettingen an der Iller

Auch in diesem Jahr wünsche ich allen Lesern, Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein gesundes, friedvolles und vor allem erfolgreiches Jahr 2018.

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedanken | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

„mool neigschmeggt“ – Adlers Küchenparty im Frühjahr 2017

Am 25. März war’s mal wieder so weit: Der Adlerwirt hatte zur Küchenparty gerufen. Wieder erwartete uns ein tolles Ambiente, diesmal in den umgebauten und neu hergerichteten Gasträumen.

img 8924-182844

Hier ein Ausschnitt des neuen Nebenzimmers von der Bar aus betrachtet. Uwe und ich saßen mit Freunden am runden Tisch im Hauptgastraum und hatten ungefähr diesen Blick. Für Musik und Discostimmung mit Lichteffekten auch in der Küche war gesorgt. Gegen 19 Uhr wurde der Abend dann mit den Vorspeisen eröffnet.

02Vielleicht vorne weg gleich ein Süppchen?

Da ich Suppenkasper bin und weiß, wie gut Reinhards Suppen immer sind, habe ich damit begonnen:

„Bärlauch-Cappuccino mit glacierter Lachsroulade“. Die Lachsroulade war da noch versenkt, hat aber nicht sehr lange gedauert, bis sie mitsamt der Suppe in meinem Magen verschwunden war.

Für mich war das dann auch gleich die Nummer 1 der sechs unterschiedlichen Vorspeisen, die angeboten waren.

Aber sehen wir mal weiter…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, angetestet | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Vorfrühling an der Illerschleife

Das Wetter hat mich zu einem Spaziergang gedrängelt und mir einen idyllischen Sonntag-Mittag beschert.

illerschleife gerahmt

Mittags wurde es dann doch recht voll. Alle wollten die einmalige Märzenbecherwiese sehen. Auch ich habe sie fotografiert. Das Ergebnis gibt’s aber erst in meinem Kalender für 2018.

Die Stelle ist über einen Park&Ride-Parkplatz bei Oberbinnwang nach ca. 2 km Fußmarsch zu erreichen. Einfach in’s Dorf rein und die Erste links bis es am Waldrand bergab geht. Hier ist auch die dortige Illerstaustufe und der Steg über die Iller zu finden. Der meiner Ansicht nach vollkommen überflüssige Aussichtsturm von dem aus man praktisch so gut wie nichts mehr sieht, als von unten, hätte man sich sparen können. Eine grausam hässliche Stahlkonstruktion, die die Landschaft verschandelt!

Veröffentlicht unter Allgemein, Reiseberichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar