Laupheimer Fototage 2009

Ich habe mich heute mit Uwe in Laupheim getroffen, um mit ihm zusammen die Laupheimer Fototage zu genießen. Wir hatten uns im Vorfeld einige Vorträge und Diashows ausgesucht, die wir besucht haben.

img 1325-123010titel

Hier ein kurzes Resümee des heutigen Tages mit einer kleinen Bewertung der Veranstaltung:

Der Eintritt beinhaltete auch diesmal wieder den Besuch von Vorträgen, Diashows und der Bilderausstellungen. Der Besuch des im gleichen Gebäudekomplexes befindlichen Museums und des Lämmle-Museums war diesmal ebenfalls inbegriffen.

Wir haben uns die Diashow „Im Reich der Eisbären„ von Norbert Rosing angesehen, mit der diese 11. internationalen Laupheimer Fototage auch eröffnet wurden.

Meine Wertung: Beeindruckend, wunderschöne Bilder, ein sehr sympathischer Autor mit einer sehr sympathischen Gattin. Wir haben uns irgendwann nach der Diashow sehr gut und angeregt unterhalten.

Die Bilderschauen haben mich insgesamt nicht soooo vom Hocker gerissen. Es waren schöne Bilder dabei, ich war allerdings eher enttäuscht von der Art der Präsentation und der Lustlosigkeit, mit der viele der Bilder für’s Hängen vorbereitet waren.

Während des Tages haben wir uns auch immer mal wieder in der nächsten Umgebung des Veranstaltungsorts umgesehen und dabei natürlich auch einige Bilder fotografiert:

k-img 1335-131646-dck-img 1337-155657k-img 1344-161204k-img 1348-161520

Der Vortrag von Uli Staiger: „Power Fantasies – Bildidee trifft Photoshop„ war meine ganz persönliche Enttäuschung. Eine nichtssagende Aneinanderreihung von Einzelbildern und des Ergebnisses der Montagen aus diesen Einzelbildern haben mich nach 5 Minuten eher einschlafen lassen. Nix erklärt, nix gelernt – abgehakt.

Der Tag endete mit einer Diashow der Extraklasse: Olaf Krüger präsentierte „Island – Sagenhafte Insel„. Eine fast zweistündige Show mit vier Projektoren in denen Bild und Musik mit Bild und live gesprochenem Text wunderbar gemischt waren. Trotz der späten Stunde zwei kurzweilige, hoch interessante Stunden mit einmaligen Landschaftsbildern. Diese Show hat „angefixt“ und viel Lust auf einen eigenen Islandbesuch gemacht. Jetzt kann ich mich schon mal mit einem direkt vom Autor gekauften Bildband erfreuen und auf einen weiteren Islandbesuch (dann hoffentlich etwas länger und nicht nur als Pauschaltourist mit Kreuzfahrtdampfer) vorbereiten.

Insgesamt war das ein wirklich schöner Tag mit vielen neuen Eindrücken, den ich kein Stück bereut habe. Ich freue mich schon auf die 12. Laupheimer Fototage in zwei Jahren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Reiseberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.