Sony und der Dienst am Kunden

Seit etwa drei Wochen versuche ich, den Support der Firma Sony wegen meines Navigationsgeräts NV-U70T zu erreichen. Da ich nicht einsehen mag, daß ich eine kostenpflichtige 0180er-Nummer anrufen soll, nur um Sony mitzuteilen, daß das Gerät nicht zu meiner Zufriedenheit läuft, ich es inzwischen zurückgeben möchte, habe ich mit mit dem Support-Formular auf der Sony Homepage versucht.

Ich habe jetzt innerhalb dieser letzten drei Wochen das Kontaktformular mehrmals ausgefüllt und auch abgeschickt.

Bisher kam, außer jeweils einem Bestätigungstext auf der Homepage, unmittelbar nach dem Absenden, keinerlei Resonanz von Sony.

Anfangs habe ich noch versucht, herauszubekommen, warum das Gerät so langsam rechnet und auch Tipps gegeben, wie meiner Ansicht nach eine Verbesserung zu erreichen wäre.

Beim letzten Versuch habe ich dann auch um eine Erklärung gebeten, wie es mir denn möglich wäre, das Gerät zurückzugeben, es reparieren zu lassen oder umzutauschen.

kackawardMittlerweile bin ich ziemlich sauer und frage mich, ob Sony als renommierte Firma sich einen solch miesen Service wirklich leisten sollte.

Ich vergebe hier deshalb meinen KUNI KACK AWARD für besonders miserablen Service an Sony. Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, werde ich versuchen, die Firmenleitung per Einschreibebrief zu erreichen. Mal sehen.

Vielleicht sollte man vom Kauf von Produkten der Firma Sony doch Abstand nehmen? – Ich jedenfalls werde das in Zukunft wohl tun.

Wie’s weiter geht, werde ich jeweils hier anhängen…

10. Juli 2006:

nach nunmehr mehr als einem Monat hat sich Sony auf meinen 4. Versuch, mittels Kontaktformular Verbindung aufzunehmen, tatsächlich per eMail gemeldet.

„Haben Sie unsere eMails vom 02.06.2006 und 22.06.2006 nicht bekommen? Hiernochmals die Antwort…“ hat mich nicht wirklich überzeugt. Zumindest scheinen zumindest meine ersten Versuche ebenfalls bei Sony angekommen zu sein.

Tenor der Antwort: Fehler kann nur festgestellt werden, wenn das Gerät zur Überprüfung eingeschickt wird.

Ich habe inzwischen schon mit meinem Fachhändler Kontakt aufgenommen und werde das Gerät in den nächsten Tagen an Sony schicken lassen. Schaun wir mal, wie lange es dann dauert, bis eine Reaktion kommt….

…nachdem sich die Geschichte jetzt auswächst, habe ich die Cronologie des Grauens hier abgetrennt und in einen neuen Beitrag gepackt .

Dieser Beitrag wurde unter Meckerecke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.