Mai 29

GPS-Import mit FixFoto

abgelegt unter: Tipps 'n FAQs (, , )

EDIT: Eben bei Golem gelesen, daß eine Software für Handys auf dem Markt ist, die in Flickr mit Geodaten versehene Bilder aus der Nähe suchen kann. Da bietet sich die unten beschriebene Möglichkeit an, Bilder durch FixFoto mit den Geodaten auszurüsten. Da braucht’s keine geodatenfähige Kamera, sondern nur FixFoto und einen GPS-Tracker…

Seit einer der letzten Betas kann FixFoto GPS-Daten im NMEA-Format in die EXIFs von JPG-Bildern eintragen. Dabei wird die Track-Datei anhand des Datums mit dem EXIF-Datum des jeweiligen Bildes abgeglichen. Zusätzlich können die Höhenangaben, die bei den gängigen GPS-Empfängern aus technischen Gründen meist relativ ungenau sind, automatisch aus Google Earth eingelesen werden, falls Google Earth installiert ist.

gpstitel

Die meisten GPS-Empfänger können aber leider kein direktes NMEA-Log ausgeben. Um möglichst alle GPS-Empfänger in Verbindung mit dieser schönen FixFoto-Funktion nutzen zu können, ist eine Umwandlung der Daten nötig. Diese wird mit einem Skript und dem Freeware-Programm GPSBabel möglich.

In einem fertigen Skript, das in FixFoto den Import der Trackdaten aus dem GPX-Format (GPseXchange) ermöglicht, müssen lediglich noch die Pfade zum installierten GPSBabel und die Pfade zu den Exportdateien angepasst werden. Der Rest funktioniert dann automatisch.

Artikel als PDF ansehenAls kleine Hilfe für Einsteiger habe ich eine PDF-Datei erstellt, die den Weg zu den fertigen Einträgen etwas genauer beschreibt. Außerdem habe ich das nötige Skript mit Kommentaren versehen und zum Download bereitgestellt. Dieses PDF enthält auch den Link zu GPSBabel.

Ich wünsche viel Spaß. Warum ich mich mit diesem Thema beschäftige, seht ihr auch in diesem Beitrag.

12 Kommentare zu “GPS-Import mit FixFoto”

  1. Rund ums digitale Bild says:

    GPS-Daten in Bilder importieren…

    Manfred beschreibt, wie GPS-Daten aus einem Tracker mittels FixFoto in die Bilder importiert werden können.
    ……

  2. Ansichten eines Sturkopfs » GPS-Import mit FixFoto - Nachtrag says:

    […] sich also, im Gegensatz zu dem von mir vorgeschlagenen, minimalistischen Skript, ein wenig mehr Komfort und Information wünscht, kann stattdessen auf das obige Skript […]

  3. Ansichten eines Sturkopfs » Den GPS-Daten Orte zuordnen? - Ganz einfach! says:

    […] ich mit meiner Lieblingsbildbearbeitung FixFoto GPS-Daten verarbeite, habe ich ja schon hier und auch hier beschrieben. Was kann ich aber aus den vorliegenden Koordinaten machen? Eine Frage, […]

  4. fixfoto.datenschatulle.de » Den GPS-Daten Orte zuordnen? - Ganz einfach! says:

    […] ich mit meiner Lieblingsbildbearbeitung FixFoto GPS-Daten verarbeite, habe ich ja schon hier und auch hier beschrieben. Was kann ich aber aus den vorliegenden Koordinaten machen? Eine Frage, […]

  5. fixfoto.datenschatulle.de » GPS-Import mit FixFoto - Nachtrag says:

    […] sich also, im Gegensatz zu dem von mir vorgeschlagenen, minimalistischen Skript, ein wenig mehr Komfort und Information wünscht, kann stattdessen auf das obige Skript […]

  6. Gerhard says:

    Hallo Manfred, ich habe Deine Beiträge zu GPS und dann im Internet gelesen. Jetzt kann man sich also entscheiden, ob man nur einen Koordinatenmacher wie die Wintecs oder anspruchsvoller einen Geo-Tracker GPSMAP 60CSx kaufen will. Du schreibst ja klar, wie man in beiden Fällen Daten und Bilder verbinden kann. Das scheint alles in unserer High Tech Welt zu klappen. Was aber, wenn man durch abgelegenere Bereiche reisen will? Gibts schon Karten für Mongolei, China, Persien…. Namibia, Südafrika…. etc…… ? Macht der GPSMAP 60CSx auch ohne Landkarten die richtigen Trackingkoordinaten? Kannst Du dazu etwas sagen? Viele Grüße Gerhard

  7. kuni says:

    Die Koordinaten werden immer exakt aufgezeichnet, egal ob Du Dich in der Antarktis, auf Grönland oder in China tummelst. Wo Satellitenempfang ist, gibt’s auch Koordinaten, also überall auf der Welt. Kartenmaterial gibt’s für viele Länder, zum Beispiel auch für China. Einfach mal bei Garmin.de suchen. Google Maps oder Google Earth kannst Du ebenfalls zur Anzeige benutzen. Außerdem gibt’s für das 60CSx auch Weltkarten Die sogenannte „worldwide basemap“ kriegst Du mit dem 60 CSx IMHO dazu. Nur die Straßen- und Ortsdichte ist da halt eher geringer, für die grobe Übersicht reicht’s allemal. Ich habe damals mein 60CSx mit den Topo-Deutschland-Karten gekauft. Später habe ich mir dann die Straßenkarten von Europa mit 41 Ländern dazugekauft. Mit dieser Europakarte kann man das 60CSx auch als Navigationsgerät benutzen. Für exotische Länder mußt Du bei Garmin nachschauen, ob die Karten straßennavigationsfähig sind. Sind sie’s, kanst Du mit dem 60CSx dort auch navigieren. Koordinaten sind unabhängig von allem Kartenmaterial und werden immer metergenau getrackt.

  8. GPS-Daten in Bilder importieren » blumenstrasse says:

    […] Manfred beschreibt, wie GPS-Daten aus einem Tracker mittels FixFoto in die Bilder importiert werden können. […]

  9. GPS-Import mit FixFoto – Nachtrag » blumenstrasse says:

    […] sich also, im Gegensatz zu dem von mir vorgeschlagenen, minimalistischen Skript, ein wenig mehr Komfort und Information wünscht, kann stattdessen auf das obige Skript […]

  10. Den GPS-Daten Orte zuordnen? – Ganz einfach! » blumenstrasse says:

    […] ich mit meiner Lieblingsbildbearbeitung FixFoto GPS-Daten verarbeite, habe ich ja schon hier und auch hier beschrieben. Was kann ich aber aus den vorliegenden Koordinaten machen? Eine Frage, […]

  11. kuni says:

    Für den GPS-Import aus Tracklisten ist schon seit längerem kein Skript mehr nötig. Die aktuelle Version von FixFoto kann das direkt – zum Beispiel aus GPX-Dateien.

  12. FixFoto und die GPS-Daten | Tipps & Tricks zu FixFoto | Die beste Bildbearbeitung der Welt says:

    […] noch ein wenig holprig und mit Zusatztools. Darüber habe ich im “Sturkopf” hier oder auch hier […]

Dein Kommentar